© 2016
A MarketPress Theme

Werbung auf Chatroulette.com

Chatroulette ist seit einigen Monaten der letzte Schrei im Internet, auch wenn der anfängliche Hype abgeflacht ist. Wie so oft war diese geniale Idee nicht in einem großen Konzern von hochbezahlten Fachleuten entwickelt worden sondern von einem jungen Russen, eher aus Spaß als aus Profitgier.

Nachdem die Empörung über die zweifellos vorhandenen sexuellen Inhalte auch abgeflacht ist gibt es nun die ersten Versuche Cahtroulette für die Werbung zu nutzen. Und zwar von seriösen Unternehmen, nicht von Erotikanbietern. Harley Davidson hat sich von der Agentur Sassenbach Advertising eine einfache Kampagne stricken lassen die das System Chatroulette für sich nutzt. Da die Nutzer selbst durch den „next“ Button für Abwechslung sorgen musste man einfach nur ein kleines Schild mit dem Werbespruch permanent laufen lassen. Aber seht selbst:

Die ungefilterte Reichweite ist für das angegebene Budget von 4.000 Dollar sicherlich beeindruckend – ob die Reichweite in der Zielgruppe eine nennenswerte Größe erreicht hat darf aber zumindest bezweifelt werden. Nun bin ich auf jeden Fall gespannt wie viele Nachahmer man haben wird und ob Chatroulette damit ein Problem bekommt.

Kommentare geschlossen.

1 Kommentar

1 Pingback

  1. www.best-practice-business.de/blog » Werbung mit kleinem Budget: Harley Davidson wirbt auf Chatroulette