Nike Never stop winning feiert die US-Frauen für ihren Weltmeistertitel

Marken sind in den USA schon länger mit starken Statements im Marketing unterwegs. Das würde ich mir auch für Deutschland wünschen. Wie auch immer, Nike feiert den vierten Weltmeistertitel der US-Fußballfrauen mit einem ganz starken Spot. Es geht darum, dass auch Frauen Vorbilder sein sollen, dass Gleichberechtigung im 21. Jahrhundert endlich selbstverständlich sein muss.

Neben diesem sehr emotionalem Clip hier eskalierte das Nike-Twitterteam auch ein wenig:

Nun darf man natürlich anmerken, dass Konzerne wie Nike eigentlich keinen Grund haben sich zur moralischen Instanz zu erheben, ehe sie nicht an allen Stellen selbst ihre Probleme geregelt haben. Und trotzdem muss man einsehen, dass eine Brand wie Nike mit solchen Botschaften vielfach besser an gerade junge Menschen herankommt, als Politiker oder Talkshows, die sich mit Themen wie Gleichberechtigung beschäftigen. Schwierige Gratwanderung. Aber das sollte letztlich jeder für sich entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.